Preisträger 2010

Preisverleihung 2010

Die Verleihung des Radebeuler Couragepreises durch den "radebeuler couragepreis e.v." hat das Ziel, zivilgesellschaftliche Kräfte in ausgewählten Regionen Europas, insbesondere Mittel-, Ost- und Südosteuropas, sowie in der Region Radebeul zu fördern.

Zivilgesellschaftliches Engagement bedeutet insbesondere,
· als Bürger für sich und - wo nötig - auch für andere verantwortlich sein und handeln;
· die Verantwortung nicht abschieben auf andere oder den Staat;
· dazwischen treten, wenn Menschen ihre Würde genommen wird;
· Frieden stiften, wo Gewalt und Unterdrückung herrschen;
· eingefahrene Wege verlassen, damit Verfeindete sich als Menschen wahrnehmen können -
· elementare menschliche Lebensäußerungen also, die manchen selbstverständlich erscheinen, sie bedürfen nicht erst in unserer Zeit besonderer Aufmerksamkeit und Förderung.

Mehr in Couragepreis - eine Begründung.




Aktuelles:

  • Rupert Neudeck, Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur/Deutsche-Not-Ärzte e.V., berichtet am 16. Mai 2014 , 19:30 Uhr, in der Friedenskirche Radebeul vom Krieg in Tschetschenien, von der Migration von Afrikanern und zeigt zudem einen nachrichtlichen Film aus Syrien über eine neu errichtete Schule...

    weitere Informationen zu unserem Gast Rupert Neudeck

copyright © 2010: radebeuler couragepreis e.v.